Aktueller Wurf

Paradise Softest Chashmere

LUA: Nu/hua
HD-, ED und OCD-frei, Spondylose und LÜW frei
DM: frei 
DCM-frei
beidseitig hörend,
 schwarz/weiss, , Braun-Träger, langhaar

Sweet Chocolate Dots Cameron Cherokee

LUA: Nu/hua
HD-frei, ED-frei, OCD, Spondylose und LÜW-frei
beidseitig hörend
 schwarz/weiss, Braunträger, Langhaarträger

Überraschung der N-Wurf ist in «arbeit» 😅❤️
Schneller als gedacht aaaaber nun langsam, alles von vorne….
Eigentlich hab ich damit gerechnet das Jenna als erste Läufig wird…ihr Verhalten sprach absolut dafür aber am 10 Oktober überraschte mich Juneau mit ihrer Läufigkeit. Ich dachte wir hätten noch Zeit und vorher wird sicher Jenna und Sadie heisst. Aber, nein! Juneau hat einen relativ knappen Rythmus und ihr letzter Wurf hat sie wegen einer Mastitis nur drei Wochen gesäugt. Zwischen den Würfen müssen jeweils 11 Monate liegen, daher wusste ich auch dass Juneau wenn sie zu früh dran ist, ihr Wurf verschoben wird. Nun, zeitlich war es eine knappe Kiste aber nun alles Frist gerecht.
Ich habe tagelang hin und her überlegt ob ich den Wurf jetzt machen möchte oder Juneau im März decken lasse. Wir hätten dann relativ Zeit nah zwei Würfe weil wir Sadies Wurf auf nächsten Frühsommer geplannt haben. ( sie wird im April läufig) Wir haben nun bis zur auswertung von Juneaus Auaerwählten gewartet und dann entschieden. Was soll ich sagen wir werden mit Glück Weihnachtskinderchen bekommen 😅
Ich sag euch, mir hat das rechtes Kopf zerbrechen gemacht. Theoretisch hätte ich so viele Optionen gehabt. Und ja, jeder hätte das natürlich anderst gemacht. Schlussendlich hab ich spontan entschieden und auf mein Bauchgefühl gehört.
Und nun endlich ist es offiziell. Juneaus Auserwählter ist Enzo auch bekannt unter dem Namen Sweet Chocolate Dot’s Cameron Cheeroke. Enzo ist ein wunderschöner schwarz/weisser Rüde, der wie Juneau ein L.U.A ist.
Ich hab mich für ihn entschieden weil er ein offenes, fröhliches Wesen mit sich bringt und total unkompliziert ist. Er hat eine robuste gesundheit und ist jedem gegenüber einfach freundlich. Für mich ist der Charakter und die gesundheit enorm wichtig und er hat mich voll und ganz überzeugt.
Aber nun kurz zur Mutter, Juneau. Meine Flauschimaus kommt Ursprünglich aus den USA. Sie hatte bisher 3 Traumhafte Würfe mit sehr zufriedenstellenden Welpen. Charakterlich sind ihre Welpen der wahnsinn, genau wie sie selbst. Auch gesundheitlich ist alles super. Ihre unverträglichkeit bei Huhn hat sie an und an weiter gegeben, doch sonst ist alles i.o. In drei Würfen mit insgesammt 27 Welpen waren 5 Welpen einseitig taub und 22 beidseitig hörend. Juneau vererbt zuverlässig einen fröhlichen und lieben Charakter.
Juneau ist eine ganz liebe, freundliche Hündin die sehr unkompliziert und ruhig ist. Eine gemütliche Socke mit sehr warmen Charakter. Ein Traum von Hund. Gesundheitlich ist sie sehr robust. Keinerlei Hautirrirationen oder Allergien. Nur Huhn verträgt sie nicht immer.
Juneau ist :
HD- frei
ED-frei
OCD-frei
Spondylose-frei
LÜW-frei
DM- N/N
DCM- frei
L.U.A N/hu
Mischerbig, Lemon frei
Langhaar
Nun zum Papa Enzo. Er wurde in Deutschland geboren und ist der Sohn von Jennas Halbschwester. Seine Mutter kenne ich sehr gut, eine tolle sportliche Hündin. Sein Papa kenne ich nicht persönlich, hab aber seine entwicklung von Anfang an mit verfolgt. Ich hab Enzo als unkomplizierten, freundlichen Rüden kennen gelernt. Er ist sehr offen und einfach zu führen. Gesundheitlich ist er sehr robust. Für Enzo wird es sein erster Wurf, wir können also gespannt sein.
Enzo ist :
HD-frei
ED-frei
OCD-frei
Spondylose-frei
Beidseitig hörend
Mischerbig
L.U.A N/hu
Langhaarträger
Für mich wird dieser Wurf speziell den es wird der erste ohne meine Ursprungslinie sein. Trotzdem bin ich von der Kombi überzeugt. Wesenstechnisch sind die Eltern Traumhaft. Und auch gesundheitlich spricht nix dagegen. Die Verpaarung ist etwas enger gezogen als sonst bei uns üblich. Natürlich aber alles noch im erlaubten rahmen unseres Vereins. Wir sind da strenger als viele andere was mir auch wichtig ist. Wer nun mit gelesen hat und sich etwas auskennt, weiss dass wir in diesem Wurf mehr L.U.A erwarten dürfen und evt sogar reinerbige L.U.A bekommen könnten. Zudem könnten auch braune Welpen fallen. 50% der Welpen werden langhaarig sein.
Ich eröffne hiermit die Anfragemöglichkeiten. Dazu muss ich jedoch sagen dass für Langhaar viele Anfragen im Vorfeld da sind und Interessenten die länger warten bevorzugt werden. Bitte unbedingt ALLE melden die Interessiert sind!! Ich werde die Warteliste dieses mal etwas anderst bearbeiten und anderst vorgehen. Daher ist es wichtig sich frühzeitig und konstant zu melden.
An Zucht interessierte. Die Welpen dürfen natürlich auf Wunsch und nach Absprache in die Zucht gehen. Wer aber «nur» auf Langhaar fokusiert ist, ist bei uns am falschen Ort. Um Langhaarwelpen zu ziehen gibt es in Europa aktuell mit dieser Verpaarung keine geeigneten Deckpartner. Da ist man besser bedient wenn man sich irgendwo anderst umsieht. Nach möglichkeit sollte der Inzuchtkooffizient möglichst gering gehalten werden. Bei diesem Wurf liegt der Koi für meine verhältnisse bereits hoch mit 2,3% in 5 Generationen. Wer Zuchtabsichten hat muss dies vorher genau mit mir klären.
Die Welpen werden um die Weihnachtszeit erwartet und ende Februar wären sind abgabebereit.
Scroll to Top